Menu
RSS

БСПН - Бизнес Союз Предпринимателей и НанимателейБИЗНЕС СОЮЗ ПРЕДПРИНИМАТЕЛЕЙ И НАНИМАТЕЛЕЙ

ИМЕНИ ПРОФЕССОРА М. С. КУНЯВСКОГО

Russian Belarusian English French German Italian Spanish

Entwicklung und Erhoehung der Wettbewerbsfaehigkeit

Die tägliche Arbeit des Vorstandes und der Direktion des BSPN ist auf die Entwicklung und Unterstützung der Verbandsmitglieder und die Entwicklung des Mittelstandes gerichtet. Methoden wie die wirtschaftliche und rechtliche Beratung sowie die Nutzung Internetportals des Verbandes mit den umfangreichen Informationsbereichen „Monitoring der Gesetzgebung“, „Wie gründe ich ein Unternehmen“ oder „Investitonsführer“ haben sich als effektive und gut genutzte Instrumente bewährt.

Aktiviert wird auch die Arbeit der im Verband bestehenden Branchen-Assoziationen der holzverarbeitenden Betriebe und Möbelproduzenten, der Bauunternehmen, der Unternehmen der Infrastruktur sowie der Unternehmen der Touristikbranche. Diese organisieren für ihre Mitgliedsunternehmen thematische Zusammenkünfte, die kollektive Teilnahme an Messen und Ausstellungen sowie Branchenwettbewerbe. Besonders hervorzuheben ist der Wettbewerb „Bester Möbelproduzent“ und „Brand des Jahres“.

Die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit ist Schwerpunkt der Arbeit der Ausschüsse für:

·        Regionalentwicklung, Investition und Innovation sowie ausländische Investitionen (Vorsitzender V.Babariko, Vorstandsvorsitzender der „Belgasprombank“ AG)

·        Kooperation und Entwicklung von Geschäftsbeziehungen (Vorsitzender N.Strish, Generaldirektor „Lutsch“ AG)

·        Fragen der KMU-Entwicklung und der Frauen als Unternehmer (Vorsitzende L.Tscherepanowa, Rektorin des „Fraueninstituts Envila“)

Als aktuelle Aufgabe steht vor dem BSPN die Schaffung und Entwicklung von Einrichtungen der (finanziellen) Wirtschaftsförderung sowie der Interessenvertretung von Unternehmen aus dem Bereich alternativer Energien und Energieeinsparung.

Eine thematische Seminartätigkeit, durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem „Institut für Privatisierung und Management“, gibt den Teilnehmern die Möglichkeit der Vervollkommnung ihres Managementwissens und des Kennenlernens moderner Methoden der Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Ein spezielles Lektorium bietet den Abschluss mit einem staatlichen anerkannten Zertifikat.